Antiquariat Wolfgangs gelesene Bücher

 

 

Impressum:

Geschäftsführer: Wolfgang Geball

Adresse: Alexanderstraße 20, 26441 Jever

Telefon: 0177 7374685

Email: WGeball@web.de oder awsgb@web.de

Steuernummer: 7001452832

Geschäftsfeld: An und Verkauf von neuen und gebrauchten Büchern und

die Beschaffung von Büchern nach Kundenauftrag

Freigestellt gemäß § 6 Abs. 3 VerpackV durch Freistellungsvertrag mit Landbell AG

Meine allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen mir und meinen Kunden. Kunden sind alle natürlichen und juristischen Personen mit denen ich in Geschäftsbeziehung trete.

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

Meine Angebote sind freibleibend und stehen unter der Bedingung, das das Produkt meinerseits noch vorrätig und lieferbar ist. Die Reihenfolge der Bestellungen ist maßgebend. Ich bestätige dem Kunden den Zugang der Bestellung. Die Annahme der Bestellung kann damit verbunden sein. Ich behalte mir vor, das Vertragsangebot, das in der Bestellung liegt, innerhalb von sieben Tagen anzunehmen oder abzulehnen. Die Lieferung erfolgt zeitnah, jedoch nicht später als dreißig Tage nach der Bestellung. Bei einer direkten Bestellung per E-Mail entstehen die Kosten die auf den Verkaufsplattformen genannt sind plus die jeweiligen Versandkosten.

Der Vertragsabschluß erfolgt unter dem Vorbehalt das ich bei Nichtverfügbarkeit der Ware von der Belieferung des Kunden frei bin. Der Kunde wird hiervon unverzüglich informiert. Eine Teillieferung ist möglich. Eine bereits geleistete Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum. Ich bin berechtigt bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Herausgabe der Ware zu verlangen.

Widerrufsbelehrung

Gültig ab dem 13. Juni 2014

Der Kunde hat das Recht die Ware innerhalb von 14 Tagen nachdem er, oder ein Dritter den er benannt hat und nicht der Beförderer ist,, die Ware physisch erhalten hat zurück zu senden an folgende Adresse:

Wolfgang Geball,Alexanderstraße 20, 26441 Jever

Der Widerruf muß ausdrücklich erklärt werden mit dem der Ware beiliegenden Formular oder in anderer Form aus der der Entschluß zum Widerruf eindeutig hervorgeht. Eine Begründung ist nicht erforderlich. Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde. Zur Wahrung der Frist reicht es aus, Das Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, das Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagenab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Bestellung eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes Vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Ware zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, das Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf des Vertrages unterrichten an obewnstehende Adresse zurück zu senden oder zu übergeben. Die frist ist gewahrt, wenn Sie die waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Rückgabebelehrung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Der angebotene Preis ist bindend. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Beim Versendungsverkauf versteht sich der Preis zuzüglich der Versandkosten. Der Kunde kann den Preis per Nachnahme, Vorkasse oder Rechnung leisten. Ich behalte mir das Recht vor einzelne Zahlungsarten auszuschliessen. Der Kunde verpflichtet sich, nach Erhalt der Ware den Preis innerhalb von einem Monat zu bezahlen.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht mit der Übergabe der Ware an den Kunden, bei Versendungsverkauf mit Übergabe an den Transporteur, auf den Kunden über. Der Übergabe steht es gleich wenn der Kunde im Annahmeverzug ist.

Der Kunde hat die Wahl, ob bei einem Gewährleistungsanspruch die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder durch Ersatzlieferung erfolgen soll. Ich behalte mir vor die Art der gewährten Nacherfüllung zu verweigern wenn diese nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten oder sonstigem Aufwand zu erfüllen ist und die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Kunden mit sich bringt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, oder ist die Nacherfüllung auf Grund der Eigenschaften der Ware nicht möglich, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung oder Vergütung, Rückgängigmachung des Vertrages oder Schadensersatz statt der Leistung zu verlangen. Wählt der Kunde Schadensersatz, so wird dieser nur maximal bis zur Höhe des ursprünglichen Kaufpreises geleistet. Bei geringfügigen Mängeln steht dem Kunden kein Rücktrittsrecht oder Recht auf Schadensersatz zu. Die Gewährleistungspflicht für gebrauchte Waren beträgt ein Jahr ab Auslieferung der Ware. Bei neuen Waren gilt die gesetzliche Pflicht.

Ich hafte nur bei wesentlicher Verletzung der Vertragspflichten durch Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Sofern dies nicht vorliegt, hafte ich höchstens bis zu dem Schaden der bei Vertragsabschluss typischerweise vorhersehbar war. Der vorgenannte Haftungsausschluss bzw. die Beschränkung gelten nicht, sofern ich bestimmte Eigenschaften zugesichert habe.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechtes finden keine Anwendung. Der Gerichtsstand ist Wilhelmshaven.

Sollten einzelne Bestandteile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder Teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine solche ersetzt werden, die dem wirtschaftlichen Erfolg der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.